Der Frontgockel

______________

1940 - Westfront, Frankreich. Das Maskottchen von Fliegerass Oberleutnant v. Flitsch, Frontgockel Kasimir ist verschwunden. Schrecklicher Verdacht : Wurde Kasimir verspeist? Die Schuldigen beschließen: Ein neuer Gockel , mit identischem Federkleid muß her. Da hilft Rotkreuz- Schwester Maria aus Liebe zu ihrem Unteroffizier. Mit List und Farbe entsteht ein falscher Kasimir. Doch können die " Übeltäter " mit ihm das gewohnte Fliegerglück weiterhin sichern?

1/1
doerfler_film_logo_slider

TRAILER

______________

Comming Soon...

CREDITS

______________
Produktion:

Regie: Ferdinand Dörfler

Drehbuch: Hans Fitz

Kamera: Heinz Schnakertz

Musik: Peter Igelhoff

Produktionsfirma: Dörfler Film

Produzent: Ferdinand Dörfler

Dreharbeiten:

Prüfung/Zensur: FSK-Prüfung (DE) 28.09.1955, 10727, ab 16 Jahre, nicht feiertagsfrei

Uraufführung (DE): 07.10.1955, Essen

Darsteller:
  • Günther Lüders - Hein Lüttenkopp

  • Peter Pasetti - Oberleutnant von Flitsch

  • Beppo Brem - Gefreiter Wurzlechner

  • Nadja Regin - Claudette

  • Harald Juhnke - Unteroffizier Schäfler

  • Werner Werndorff - Leutnant Peters

  • Walter Sedlmayer - Beni Banzinger

  • Rolf Castell - Leutnant Wolff

  • Peter Montis - Leutnant Kannbichler

  • Margarete Haagen - Sarrasin

  • Ulli Steigberg - Ostermeier

  • Herbert Hübner - Major Müller